ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER AGENTUR CiO Properties

ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Artikel 1

Allgemeine Geschäftsbedingungen von Immobilienmaklern (im Folgenden: AGB) regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der Agentur in Immobilien (nachfolgend als Vermittler bezeichnet), sowie der physikalischen und / oder juristische Personen (im Folgenden als Auftraggeber bezeichnet) der Mediator schließt eine Vereinbarung über die Mediation in Immobilien.
Allgemeine Geschäftsbedingungen sind ein wesentlicher Bestandteil der Mediation.

Artikel 2
Bestimmte Begriffe und im Sinne dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hat folgende Bedeutung:
Immobilienmakler - Immobilienbüro Realestatepropertycroatia.com.hr ( Cio Ltd) von Split Gundulićeva nicht. 32
Agents in Immobilien beteiligt sind alle Handlungen von Immobilienmaklern, die den Anschluss des Kunden und Dritten Verhandlungen und Vorbereitungen für den Abschluss von Rechtsgeschäften, die unter bestimmten Immobilien, vor allem in den Kauf, Verkauf, Tausch, Leasing, Miete, etc. verbunden sind
Die Eigenschaften sind Land, zusammen mit allen, die dauerhaft an der Landoberfläche angeschlossen ist oder unter ihm in Übereinstimmung mit den Bestimmungen des Gesetzes über Eigentum und andere Eigentumsrechte.
Bieterin ist eine körperliche und / oder Unternehmen, die in einer Vereinbarung mit dem Mediator Mediation (Verkäufer, Käufer, Mieter, Vermieter, Vermieter, Mieter oder andere mögliche Teilnehmer an Immobilien) eintritt.
Die dritte Person ist eine Person, Immobilienmaklern, um mit dem Kunden für die Verhandlungen über den Abschluss von Rechtsgeschäften, die unter bestimmten Immobilien sind verbinden versucht.
Intermediary Gebühr ist der Betrag, der Auftraggeber auf die Vermittlung zu zahlen.

REAL ESTATE

Artikel 3

Offer Agentur Realestatepropertycroatia.com.hr basierend auf Daten in schriftlicher Form und / oder mündlich und / oder elektronisch vom Auftraggeber erhalten hat.
Das Angebot und / oder Informationen über Immobilien wird durch die Unterzeichnung des Vertrages über die Vermittlung zwischen dem Client und dem Mediator bestätigt werden.
Die Agentur behält sich die Möglichkeit von Fehlern in der Beschreibung und / oder den Kaufpreis und die Möglichkeit, dass die Immobilie verkauft wurde und / oder Leasing-und / oder dem Eigentümer zog sich aus dem Verkauf einer Immobilie.
Die Agentur ist nicht verantwortlich für Fehler in Absatz 3 dieser Artikel außer im Fall von Vorsatz Fehler und / oder grob fahrlässiges Tätigkeit der Agentur.
Die Agentur ist nicht verantwortlich für Fehler und / oder extrem fahrlässiges Verhalten des Auftraggebers.
Agenturen bieten den Kunden müssen vertraulich zu behandeln und nur mit schriftlicher Genehmigung durch die Agentur gegebenenfalls an Dritte übertragen.
Ist der Auftraggeber bereits vertraut mit den Eigenschaften, die ihm angeboten wurden, so hat er unverzüglich in Textform (E-Mail, Fax, Einschreiben, etc.)

Immobilienpreise

Artikel 4

Die Immobilienpreise sind in EUR und sind zahlbar in Kuna.

Mediationsvereinbarung

Artikel 5

Maklervertrag Vermittler verpflichtet sich, den Kunden an eine dritte Person, mit dem sie einen Vertrag aushandeln zu korrelieren, ist der Kunde verpflichtet, die Vermittlungsprovision zu bezahlen, wenn es eine Vereinbarung über die rechtliche Arbeit eintritt.
Der Maklervertrag ist zwischen einem Agenten und Nalogodavca.U Mediation geschlossenen Vertrag muss genaue, wahrheitsgemäße und vollständige Angaben über die Immobilie für die Zwecke des Mediationsverfahrens zu bezeichnen.
Wenn nicht unterzeichnet Mediationsvereinbarung ist nicht verpflichtet, dem Auftraggeber Mediator Vermittlungsgebühr, vorausgesetzt, dass der Mediator nichts Gegenteiliges beweist nicht, dass es zum Abschluss dieser Arbeit vermittelt zu zahlen.
Der Mediator kann auf Drängen des Verkäufers auf seine mündliche Bestellungen Basis gestellt Service Werbung auf ihrer Website und der gleichen in der Zwischenschicht aufgezeichnet, und wenn das Thema Immobilien an interessierte potenzielle Käufer den Verkäufer mit dem gleichen Vorzeichen ein Vermittlungsvertrag zustande mitzuteilen, wenn er dem Verkäufer sein wollte Zeichen, da sonst der Agent ist nicht verpflichtet, einem potenziellen Kunden in Kontakt mit dem Verkäufer, alle in dem Fall, wenn der Agent will nicht auf die Mediation auf der einen Seite und die einverstanden sind seine Provision vom Kunden auf der Grundlage einer schriftlichen oder mündlichen Bestellungen der Mediation mit dem Kunden in Rechnung gestellt.

Artikel 6
Wenn die Eigenschaft von mehreren Personen gemeinsam gehört, bedürfen der schriftlichen Zustimmung (Genehmigung) von allen Miteigentümern oder Vertreter sämtlicher Miteigentümer der Immobilie in der Form der Annahme des Abkommens über die Mediation.

PFLICHTEN DER BEVOLLMÄCHTIGTEN

Artikel 7

Zur Erreichung der Verpflichtungen aus dem Vertrag Mediation Mediator ist insbesondere erforderlich, um die folgenden Aufgaben erfüllen:
Erste suchen eine Möglichkeit, in einen vermittelten Vertrag zwischen dem Kunden und der Arbeit von Dritten und die Berücksichtigung der Eingabe
Zweite versuchen zu finden und in Kontakt bringen mit dem Kunden an Dritte zum Abschluss eines Rechtsgeschäftes
Dritte Vermittlung bei den Verhandlungen und versuchen, auf den Abschluss dieser Arbeit kommen
4. treffen den Auftraggeber mit dem durchschnittlichen Marktpreis vergleichbarer Immobilien
5. Aufmerksamkeit des Auftraggebers bei Mängeln an der Immobilie und der Marktbedingungen
6. Überprüfen Sie die Belege über die Eigentums-und / oder anderen dinglichen Rechten an Grundstücken und dem Auftraggeber auf die offensichtlichen Nachteile und mögliche Risiken von unbestückt Land Staatseigentum, eingetragene dingliche Rechte oder andere Rechte Dritter auf dem Grundstück
7. teilt der Auftraggeber über alle Umstände, die für die beabsichtigte Geschäftspolitik er weiß, oder er sollte bekannt sein
8. Halten Sie persönliche Daten an den Auftraggeber und auf die schriftliche Bestellung eines Kunden zu vertraulichen Informationen über die Eigenschaft vermittelt oder im Zusammenhang mit der Immobilie oder Arbeit zu halten, für die vermittelt
9. Werbung für die Eigenschaft auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Agenten, um die bestmögliche Präsentation auf dem Immobilienmarkt und andere Aktionen durchführen, dass die übliche Darstellung in concert überschreiten mit der Bieterin in
10. vermitteln die Lieferung der Immobilie
11. Wenn das Land Gegenstand eines Vertrages, überprüfen Sie den Verwendungszweck des Landes in Einklang mit den bestehenden Vorschriften über die Stadtplanung in Bezug auf Land
12. geben einen Überblick über Immobilien Bieterin und der Dritte
13. in Zusammenarbeit mit der Kanzlei für den Kunden den vorläufigen Kaufvertrag Kaufvertrag, Titel-Taten, Vorschlag für die Registrierung von Eigentum an Grundstücken von den zuständigen Amtsgericht, Land zu schaffen - Registry-Abteilung

PFLICHTEN DER BIETER

Artikel 8

Mit der Unterzeichnung des Vertrages über die Mediation insbesondere die Kunde verpflichtet sich, die folgenden Aufgaben erfüllen:
Erste den Auftragnehmer über alle Umstände, die wichtig sind für die Durchführung von Brokerage-Dienstleistungen und genaue Informationen über die Immobilie
Zweite geben Hinweise in den Dokumenten bestätigt seine Eigentumsrechte an dem Eigentum oder andere Immobilien Recht ist nicht Gegenstand der Mediation
Dritte zu warnen, Vermittler in alle gebuchten und ungebucht Belastungen, die auf dem Grundstück vorhanden
4. Wenn die Eigenschaft von mehr Menschen gehört, bedürfen der Zustimmung aller Miteigentümer oder Vertreter sämtlicher Miteigentümer, und in denen sie akzeptiere die Mediationsvereinbarung
5. bieten dem Mediator oder einer anderen Partei in dem Vorschlag interessiert die sofortige Überprüfung der Immobilie
6. teilen der Agent in schriftlich über Änderungen im Zusammenhang mit dem Auftrag, für den er den Mediator zugelassen hat,
7. zahlen, um die Vermittlungsprovision in Full-Service-Broker in den Verkauf von Immobilien in Höhe von 2-6% des vereinbarten Kaufpreises der Immobilie, unmittelbar nach der ersten Rechtsakt durch den Auftraggeber eingegangen mit Dritten, die an den Kunden wirken die Menge im Namen von Kapern bezahlt und / oder Teil-und / oder den gesamten Kaufpreis der Immobilie
8. Erstattung der Agent für Aufwendungen während der Mediation entstehen, die die üblichen Kosten der Mediation überschreiten

Brokerage-Dienste

Artikel 9

Es wird angenommen, dass der Mediator die Mediation Service durchgeführt, um die Kunden, wenn mögliche Beziehung mit einer dritten Person (physisch und / oder juristische) einen Vertrag auszuhandeln, um, vor allem, wenn:
Erste direkt geführt und / oder Auftraggeber dritte Person (physisch und / oder juristische) für Führungen durch die Liegenschaft unterliegt Mediation
Zweite organisierte ein Treffen zwischen dem Kunden und Dritten, die Verhandlungen über den Abschluss eines Rechtsgeschäftes
Dritte Sagte der Direktor des Namens und / oder Telefonnummer (Festnetz oder Handy), und / oder Faxnummer und / oder E-Mail-Adresse der Person, die befugt und / oder einem Geschäftsabschluss und / oder genaue Adresse einer dritten Person in einem Geschäftsabschluss interessiert verhandeln
4. konnten die Bieter Kontakt mit Dritten in keiner Weise, dass kein Zweifel an der Identifizierung der Person, die befugt und / oder Schließen eines zu verhandeln

Mediation Bereitstellung Vermittlergebühr

Artikel 10

Mediator für seine Arbeit vermitteln Ladungsausgleich in die höchste Gesamtsumme auf 6% des ermittelten Kaufpreises der Immobilie.
Mediator für seine Arbeit vom Client wird eine Gebühr in Höhe vertraglich geregelt Vermittlung berechnet nach der Preisliste der Agentur.
Der Agent ist, der Kommission eine Gebühr in Höhe in einem Vertrag festgelegt Vermittlung unmittelbar nach der ersten Rechtsakt der Parteien gegenseitig abschließen (vorläufigen oder endgültigen Vertrag) berechtigt.
Die Gebühr deckt die gemeinsamen Kosten der Mediation, mit Ausnahme von Kosten, die die üblichen Kosten der Mediation nicht überschreiten.
Der Agent die Kosten während der Mediation entstanden ist berechtigt, übersteigen die Kosten die üblichen Kosten der Mediation.
Die Kosten, die die üblichen Kosten der Mediation und der Verpflichtung überschreiten den gleichen Agenten bezahlen, teilt der Auftraggeber.
Es wird angenommen, dass der Auftraggeber die Gebühren zugestimmt gemäß Absatz 5 dieses Artikels, wenn sie sofort nach Erhalt der schriftlichen Mitteilung wird nicht bestritten.

Artikel 11
Brokerage Gebühren und Kosten gemäß Artikel 10 Der Kunde muss der Mediator-Konto innerhalb von 8 Tagen ab Rechnungsdatum zu zahlen.
Für die Höhe der Courtage-Broker wird die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Steuersatz berechnen.

Artikel 12
Kündigt der Kunde den Abschluss dieser Arbeit während der Abschluss des Mediationsverfahrens sind auf die tatsächlichen Kosten und bei der Vermittlung des Mediators der Kosten bezahlt, effektive Werbe-und sonstige Kosten zu zahlen.

Artikel 13
Der Kunde ist verpflichtet, die Vermittlungsprovision zu zahlen, wenn die Person, mit der sie in Verbindung Broker gebracht wird abschließend ein Rechtsgeschäft unterscheidet sich von dem vermittelt, die den gleichen Wert wie die legale Arbeit und den gleichen Zweck wie vermittelt durch ein Rechtsgeschäft zu erreichen ist.
Der Kunde ist verpflichtet, die Vermittlungsprovision zu zahlen, wenn der Ehegatte oder Common-Law-Ehepartner, Nachkommen oder Eltern des Auftraggebers vermittelten Abschluss eines Rechtsgeschäfts mit einer Person, mit der der Makler in Kontakt mit dem Auftraggeber gebracht.

Artikel 14
Der Mediator hat das Recht, die Vermittlungsgebühr Voraus, wenn er vereinbart ist.

Artikel 15
Der Agent wird der Kommission eine Gebühr für den Fall, dass es ausdrücklich Maklervertrag vereinbart berechtigt.
Die Höhe der Entschädigung wird durch den Vermittler Preise ermittelt werden.

VERANTWORTUNG FÜR SCHÄDEN

Artikel 16

Wenn er gegen die Pflicht zur Geheimhaltung Vermittler ist verpflichtet, Schäden an Personen von einem durch die Offenlegung oder halten das Geheimnis verletzt zu zahlen.
Es wird nicht als Verletzung der Pflicht zu halten vertrauliche Informationen bei der Vermittlung Agent erkennt eine Person, mit der der Auftraggeber versucht, beziehen sich haben, und es war notwendig, dass der Mediator seine Verpflichtung aus dem Vermitteln mit Bosse zu erfüllen.

Artikel 17
Der Kunde haftet für Schäden, wenn er in betrügerischer Absicht gehandelt hat, wenn der Ausfall-und / oder falsche Informationen über die Arbeit der Vermittlung gegeben.
Der Kunde haftet für Schäden, die im Falle einer vorsätzlichen oder extrem leichtsinnige Verhalten mit der Hand nach der Agentur und / oder Dritten, mit denen er die Agentur Beziehung geführt.
Im Falle des Absatzes 2 Dieser Artikel ist der Mediator und der Kunde damit einverstanden, dass die Verpflichtung des Auftraggebers an die Agentur zahlt alle Kosten, die während der Vermittlung entstehen, die nicht zu mehr als Courtagen vermittelt Arbeit.

PREIS Vermittlungsleistungen

Artikel 18

Intermediary Service Fee
Kauf von Immobilien 2% -6%
Verkauf von Immobilien 2% -6%
Vermietung / Verpachtung des Grundstücks bis 5 Jahre 100% einer Monatsmiete
Vermietung / Verpachtung des Grundstücks 5 Jahre und mehr als 200% der Monatsmiete
Intermediary mit dem Stundensatz von 260,00 kn beteiligt
Schätzen Sie den Marktwert der Immobilie verhandelbar
Andere Services Agency verhandelbar

die Kosten wird die Mehrwertsteuer in der jeweiligen gesetzlichen Steuersatz in Rechnung gestellt
• die Kosten der Besteuerung Briefmarken und sonstige Abgaben zu Lasten des Auftraggebers

EXCLUSIVE BROKERAGE

Artikel 19

Brokerage Vertrag hat der Kunde dem vermittelten juristischen Arbeit begehen kann nicht einen anderen Agenten (exklusiv Mediation), muss die Haftung ausdrücklich vereinbart werden.
Wenn während der Laufzeit des Abkommens über die alleinige Vermittlung der wichtigsten rechtlichen Vermittler durch einen anderen Agenten gemacht, und dafür legale Arbeit ist der exklusive Agent der Bestellung für die Mediation gegeben, ist der Vermittler verpflichtet, die tatsächlichen Kosten bei der Vermittlung aufzuerlegen.
Bei Abschluss des exklusiven Vermittler ist verpflichtet, dem Auftraggeber die Bedeutung und rechtliche Konsequenzen dieser Bestimmungen zu warnen.

Vertragsdauer und Kündigung DER VEREINBARUNG

Artikel 19
Der Maklervertrag ist für einen Zeitraum von 3 (drei) Jahren abgeschlossen und endet mit Ablauf des Zeitraums, für den er geschlossen wurde, falls er nicht innerhalb dieser Frist die Arbeit, für die sie interveniert abgeschlossen ist.
Die Parteien können den Vertrag kündigen, der Vermittlung und vor Ablauf des Vertrages war von besonders guter Grund, und nur in schriftlicher Form eine der Parteien.
Die Kündigungsfrist beträgt 8 (acht) Tagen nach Erhalt der Kündigung.
Kunde erstattet der Agent entstandenen Kosten der Mediation.
Wenn die Vermittlung Vertrag endet mit Ablauf der Vertragsparteien zueinander von allen Ansprüchen.
Wenn der Auftraggeber habe ich eine legale Arbeit mit einer dritten Person, so wird innerhalb von 8 (acht) Tagen schriftlich zu benachrichtigen den Agenten über die Beendigung der Verpflichtung der Mediation oder der Beendigung der posredovanju.Nalogodavac in dem Fall gemäß den in Absatz 5 und Absatz 6 Dieser Artikel gilt für die Kosten der Mediation zu zahlen und ansonsten damit beauftragt, von der Bieterin bezahlt werden.

Artikel 20
Der Kunde bestätigt den die Vermittlung nach Ablauf der Mediation, wenn der Kontakt mit dem Dritten hat während der Dauer der Mediation gemacht worden.
Wenn der Kunde geht in einen richtigen Job in einem Zeitraum von nicht länger als die Dauer der Mediation Vertrag nach der Kündigung dieses Abkommens und die juristische Arbeit ist weitgehend eine Folge der Posrednikovog Klage ist der Mittler eines Vermittlungsgebühr in voller Höhe bezahlen.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Artikel 21

Realestatepropertycroatia.com.hr Agentur behält sich das Recht zu aktualisieren oder zu ändern Sie die Nutzungsbedingungen jederzeit ohne Begründung zu kündigen.

Artikel 22
Die Beziehungen zwischen einem Agenten und dem Auftraggeber und Dritten, und die nicht durch diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder Vermittler Vereinbarung die Bestimmungen des Gesetzes über die Mediation in Real Estate und Law of Obligations RH geregelt.
Für Rechtsstreitigkeiten wird die Zuständigkeit des Amtsgerichts in Split, Kroatien.


Split, 23 Februar 2010. Die

CiO Properties
CIO d.o.o.